Über 16.000 m². Bauernhaus und Wirtschaftsgebäude mit großer Halle, Remise und Garagen!

Anwesen "Wentruper Mark"

48268 Greven 

über 16.669 m² Grundstück 

Kaufpreis: € 990.000 zzgl. 5,95 % Käufercourtage

Information:

Objektnummer:                                              2452
Objektart:                                                        Anwesen
Grundstücksfläche ca.:                                16.669 m²
Baujahr:                                                           ca. 1910, 1953, 1976, 1978
Kaufpreis/Courtage:                                     990.000 € zzgl. 5,95% Käufercourtage


Energieausweis:

Primär- Energieträger:                               Öl
Heizungsart:                                                2 Zentralheizungen
Baujahr Heizung:                                        2017
Energieausweis:                                          liegt vor
Energieausweistyp:                                    Bedarfsausweis
Energieverbrauch:                                      202,56 kWh & 316,85 kWh
Energieeffizienzklasse:                              G & H


Objektbeschreibung:

Das ehemalige landwirtschaftliche Anwesen liegt, umgeben von Grün- und Ackerlandflächen, in Alleinlage, ca. 2 km nördlich vom Stadtkern der Stadt Greven.
Es umfasst ein Wohn- und Wirtschaftsgebäude mit 4 Wohnungen zwischen 67 m² und 166 m², eine große Halle in Stahlkonstruktion sowie weitere Wirtschaftsgebäude.
Das ehemalige Bauernhaus mit Wohn- und Stallteil in massiver Bauweise ist eingeschossig mit teilweise ausgebautem Dachgeschoß und Teilunterkellerung. Das genaue Baujahr ist unbekannt, wird aber auf ca. 1910 geschätzt. Das Gebäude dient ca. 3/5 Wohnzwecken und ca. 2/5 der gewerblichen Nutzung. Hier befindet sich zurzeit eine Werkstatt.
Angebaut an das Bauernhaus befindet sich das ehem. Stallgebäude aus dem Baujahr: 1953. Dieses wurde 1983 zu zwei Wohnungen umgebaut.
Ebenfalls 1953 wurde die Hofscheune mit einer Geschoßhöhe von 4,50 m errichtet.
Außerdem befindet sich auf dem Anwesen, eine massive Wagenremise.
Die große Stahlhalle auf dem Grundstück wurde 1978 als „Champignonzuchtbetrieb“ gebaut und besteht aus 9 Boxen mit jeweils 128 m². Sie hat eine Geschoßhöhe von 3,95 m. Diese riesige Halle hat eine eigene Zufahrt und ist zurzeit für 2.000 Euro monatlich vermietet. Das hilft doch gut bei der Finanzierung.
Durch die Vermietung der Wohnungen werden zurzeit Mieteinnahmen in Höhe von 1.975 Euro erzielt. Außerdem ca. 300 Euro durch die Vermietung der Lager und Garagen.
Wichtig ist zu erwähnen, dass die Gebäude auf dem Anwesen sicherlich sanierungsbedürftig sind. Vielleicht haben Sie aber auch ganz neue Ideen um die 16.000 m² zu bebauen. 

Exposè
0
Feed